Willkommen bei den Eisernen  


Turnier in Mosbach / Sattelbach 04.09.2016

Sattelbach 04 09 16 20
10 Bouler/innen (3 Tripletten und eine Verstärkung für unsere Mosbacher Boule-Freunde) nahmen am vergangenen Sonntag, 04.09.2016 beim Tripletten-Turnier des BC Sattelbach (Mosbach) teil.
Wir wurden dort von unseren Campingfreunden Hildegard und Willi, sowie von den Boulefreunden Linda und Ingolf aus Mosbach begrüßt.
Pünktlich zum Turnierstart, an dem neben unseren Teams noch weitere 26 Tripletten aus der näheren weiteren Umgebung (bis Ulm) teilnahmen, setzte über dem Odenwald ein Schauerwetter ein, das über den ganzen Tag unser Begleiter war.

Schnell mussten wir erkennen, dass wir es bei diesem Turnier fast nur mit lizenzierten Spieler/innen zu tun bekommen würden, die in den oberen Ligen der Boulemannschaften zu Hause sind.
Trotzdem mussten sich unsere Teams mit Ihren Leistungen nicht verstecken, es gab öfters bei klarer Führung noch ganz knappe Niederlagen (12:13), aber auch einige Siege für unsere Boulegemeinschaft.

Leider wurde bei diesem Turnier mit 4 Vorrundenspielen für jedes Team im Schweizer System ohne Zeitbegrenzung gespielt, so dass es für viele erhebliche Wartezeiten bis zur nächsten Runde gab.

Nach einer Spielzeit von ca. 6 Stunden zogen 2 Teams der Eisernen ins C-Finale ein, wo im Ko-System weitergespielt wurde.

Hannelore, Schorsch (Georg) und Martin gewannen das Viertel- und überraschender Weise auch das Halbfinale gegen das hoch favorisierte einheimische Team und standen somit im Endspiel des C-Cup.
Bei nasskalter Witterung und stürmischen Winden, leisten die drei auch im 7.ten und letzten Spiel erheblichen Widerstand, mussten sich aber knapp geschlagen geben.
Herzlichen Glückwunsch für die außerordentliche Leistung.

Zum Schluss ein ganz besonders Dankeschön an unsere Mosbacher Boulefreunde, Linda und Ingolf, die uns den ganzen Tag bis zum Schluss betreut haben.

Sattelbach 04 09 16 14

 

Unser Gerd hatte alles im Griff

Mehr Bilder in der Fotogaleri
e


Turnier in Schwäbisch Hall
Schw Hall 03 09 16
Mit 12 Boulern und einem Fan (Nicole) fuhren wir am Samstag, 03.09.2015 nach Schwäbisch Hall.
Das Wetter war ideal zum Boulen und die Boulbahnen am Zentrum von Schwäbisch Hall waren durch Bäume gut beschattet.
Es hatten sich allerdings wesentlich weniger Mannschaften angemeldet als im Jahr davor, so dass ein wenig die Spannung fehlte.
Da die Eisernen mit 4 Mannschaften gemeldet waren, spielten sie dann des öfteren gegeneinander.
Am Ende erreichten die Eisernen zwei dritte Plätze und waren dann doch zufrieden.
Im Sportheim in Degmarn fand dann mit Hähnchen und Bier der Abschluss statt.

 Mehr Bilder in der Fotogalerie


Sommerturnier 2016

mit Feriengästen und Freunden aus Mosbach

 

Erster

Die strahlenden Siegerinnen in diesem Jahr sind:

Linda aus Mosbach und Hanna von den Eisernen

 Zweiter

 Den zweiten Platz belegten:

Linda und Lucas von den Eisernen
sowie Ingrid aus Mosbach

 Dritter
Dritter wurden:

Feriengast Wolfgang
sowie Marianne und Christiane von den Eisernen

 

Die weiteren Platzierungen:

4. Platz Mario aus Mosbach, Hannelore, Richard
5. Platz Feriengast Doris, Bernhard, Gerhard
6. Platz Hildegard, Marion, Martin
7. Platz Hartmut aus Mosbach, Alfred(Ali), Ingo
8. Platz Willi, Roland, Andrea
9. Platz Feriengast David, Bärbel, Georg
10. Platz Ingolf aus Mosbach, Michael, Alfred

 Mehr Bilder in der Fotogalerie


Super Melée Sommerrunde 2016

Die Sieger stehen fest!

 

Sieger 30 07 16

Die glücklichen Sieger unseres ersten Super Melée Turniers im Sperrfechter Freizeitpark sind:

Ali (Alfred) & Ferdi

Nach der Vorrunde hatten wir am Samstag, 30.07.2016 die Endrunde unseres Sommerturniers erreicht. Das Wetter machte mit und bei leichter Bewölkung und einem angenehmen Wind wurde das A-Finale sowie das B-Finale ausgespielt. Bester Spieler im A-Finale war unser Ali der zusammen mit Ferdi den 1. Platz als Mannschaft belegte.

Die weiteren Ergebnisse:

2. Bärbel & Georg
3. Bernhard & Walter
4. Lucas & Martin
5. Hannelore & Gerhard
6. Marion & Richard

 

Alle Ergebniss hier als PDF zum downloaden.

 

 

Aber auch im B-Finale wurde gekämpft um einen der vorderen Plätze zu erreichen! Die glücklichen Sieger sind hier:

Uwe & Michael

Der beste Spieler war hier der allseits bekannte Uwe mit den dicken Kugeln! Zusammen mit Michael belegte er den 1. Platz.

Die weiteren Ergebnisse:

2. Linda & Ingo
3. Marianne & Roland
4. Siggi & Andrea

 Sieger B

Michael bei der Preisübergabe durch Walter (Uwe fehlt)

 Mehr Bilder in der Fotogalerie

Umzug
150 Jahre Oedheimer Feuerwehr
24. Juli 2016

 

Umzug 24 07 16 web 1
Umzug 24 07 16 web 2

Am Morgen regnete es noch in Strömen so das der eine oder andere noch dachte "das fällt bestimmt ins Wasser" aber es kam anders!

Familie Sperrfechter und ihr Team hatten dazu aufgerufen, dass der Freizeitpark beim Umzug der 150 Jahr Feier der freiwillgen Feuerwehr von Oedheim mit Campern und den Eisernen teilnehmen wird. Die Vorbereitungen begannen bereits im Frühjahr. Es mußte abgesprochen werden wer alles teilnimmt, in welcher Form ein Campingplatz dargestellt werden kann, welche Sicherheitsmassnahmen beim Einsatz von Fahrzeugen getroffen werden sollten usw. Es gab sehr viel zu tun und zu organisieren!

Und jetzt sollte wegen dem  Wetter alles ausfallen?
Nein, Isabell Kummer hat über den Platzlautsprecher alle Teilnehmer aufgemuntert trotz des Wetters um 13 Uhr bereit zu stehen um gemeinsam zum Startplatz zu fahren.

Um 13 Uhr waren alle da und auch das Wetter war plötzlich wie gewünscht, Sonne pur (eigentlich zuviel des Guten).

Die Camperkarawane zog los richtung Oedheim!

Als nach langer heißer Wartezeit alle ihre Startposition eingenommen hatten ging es dann endlich los. Vorneweg war ein Sperrfechter Wohnmobil mit der Warnung "Achtung die Camper kommen!" dahinter waren Frau und Herr Sperrfechter in ihrem nostalgischen E-Mobil gefolgt von den Golfcars mit Anhänger wo Camping, Schwefelquelle  und Angelmotive dargestellt wurden. Und dann? Dann kamen die Bouler mit ihren einheitlichen Polohemden und Strohhüten und den phantasivoll umgebauten Bollerwagen von unserem Walter, versuchten sie die am Strassenrand stehenden Zuschauer auf sich aufmerksam zu machen. Manchmal ging es nur mit Ouzo, ansonsten überzeugte das gekonnte werfen mit den Crossboule-Kugeln. Den Abschluss bildete ein Heer von Campern auf Rädern, zu Fuß mit Bobbycars und einer Rikscha zum Abschluß.

Im Festzelt gab es danach dann kalte Getränke und wer Hunger hatte konnte sich ein Hähnchen oder Wurst holen.

(rf)

Umzug 24 07 16 web 3

 Mehr Bilder in der Fotogalerie